0 54 07 / 88 8 – 81 6 info@ilek-hufeisen.de

Belm

Die Gemeinde an den südlichen Ausläufern des Wiehengebirges ist buchstäblich steinreich: Zahllose, jahrtausendealte Findlinge und eine Schwarzkreidegrube prägen den Ort.

 

mehr erfahren

Bissendorf

Schon die mittelalterlichen Edelherren ließen sich gerne in Bissendorf nieder: Die Schelenburg und die Holter Burgruine sind beeindruckende Zeugnisse einer langen Ortsgeschichte.

 

 

mehr erfahren

Georgsmarienhütte

Georgsmarienhütte beherbergt nicht nur die Stahlproduktion, die der Stadt ihren Namen gab: Ausgedehnte Wälder, der markante Dörenberg und ein reiches Kulturprogramm sind hier zu Hause.

 

 

mehr erfahren

Hagen am Teutoburger Wald

Hagen a.T.W. ist berühmt für seine Kirschen: Jedes Jahr blühen hunderte Kirschbäume in dem Ort auf, der malerisch in eine Talmulde eingebettet ist und zu ausgedehnten Wanderungen einlädt.

 

mehr erfahren

Hasbergen

Hoch hinaus und tief hinunter geht es in Hasbergen: Der Höhenzug Hüggel zieht sich durch den weitläufigen Ort, am Silbersee-Steinbruch führt ein alter Stollen fast 250 Meter tief in den Berg.

 

mehr erfahren

Wallenhorst

Traditionsreich und naturverbunden präsentiert sich Wallenhorst: Jungsteinzeitliche Großsteingräber, mittelalterliche Gemäuer und das idyllische Nettetal sind hier beheimatet.

 

 

mehr erfahren

Die Route

Belm, Bissendorf, Georgsmarienhütte, Hagen a.T.W., Hasbergen und Wallenhorst – sechs Orte, die die Stadt Osnabrück in Form eines Hufeisen umrahmen. Auf der 105 Kilometer langen „Hufeisen-Route“ geht es durch diese sagenhafte Region, vorbei an Steingräbern, Burgen und Kirchen, durch eine malerische Landschaft zwischen Hügeln und Tälern.

46 Sehenswürdigkeiten warten auf dich, die dir von mysteriösen Zwergen, teuflische Spuren und gespenstischen Ungeheuern erzählen. Tauche ein in die Vergangenheit und erfahre die Geschichte(n) des Hufeisens!

Hufeisen in Zahlen

Hörstationen

Radinfopoints

Km Länge

Weiterführende Routen

6 Orte und ihre Sagen

Die Route

Sagenhaftes Osnabrücker Land: Auf der „Hufeisen-Route“ zeigen sich Belm, Bissendorf, Georgsmarienhütte, Hagen a.T.W., Hasbergen und Wallenhorst von ihrer schönsten und spannendsten Seite. Auf dem 105 Kilometer langen Rundkurs erzählen steinerne Zeitzeugen und beeindruckende Naturlandschaften schaurige und unterhaltsame Legenden. Geschichte ist im Hufeisen stets nur einen Pedaltritt entfernt!

Erfahrbares

Eine Route, sechs Orte, 46 Sehenswürdigkeiten: Im Hufeisen rund um Osnabrück laden jahrtausendealte Großsteingräber, mittelalterliche Burgen und Kirchen sowie zahlreiche Kultur- und Industriedenkmäler dazu ein, Geschichte zu erfahren. Die Orte sind jedoch nicht nur sehens-, sondern auch hörenswert: An jeder der 46 Stationen werden dir spannende Sagen und Mythen erzählt.

Service

Rundum sorglos unterwegs: Unser Servicebereich beinhaltet alles, was du für eine gelungene Radtour brauchst. Du findest hier den GPS-Track und die Faltkarte zur Route zum Download sowie Listen mit Radservicestellen, E-Bike-Ladesäulen, öffentlichen Toiletten und allen touristischen Ansprechpartnern in der Region.