0 54 07 / 88 8 – 81 6 info@ilek-hufeisen.de

„Hier geht’s rund"

Die Hufeisen-Route führt auf einem 105 Kilometer langen Rundkurs durch das malerische und geschichtenreiche Osnabrücker Umland.

„Auf die Ohren"

Begegne steinernen Zeitzeugen und außergewöhnlichen Naturlandschaften und lausche ihren abenteuerlichen und unterhaltsamen Geschichten.

„Sagenhaftes Hufeisen“

46 Sehenswürdigkeiten erzählen dir spannende, schaurige oder skurrile Geschichten von mythischen Wesen und legendären Ereignissen.

GESCHICHTE ERFAHREN IM HUFEISEN

Das Hufeisen hatte schon immer einen besonderen Ruf: Glück soll es bringen, böse Geister vertreiben und Naturkatastrophen abwenden. Ganz besonders ist auch das Hufeisen im Osnabrücker Land. Ihren Namen verdankt die Region der Form, in der Belm, Bissendorf, Georgsmarienhütte, Hagen a.T.W., Hasbergen und Wallenhorst die Stadt Osnabrück umrahmen. Hier sind zahlreiche Mythen und Legenden zu Hause. Auf der Hufeisen-Route folgst du den Spuren mysteriöser Gestalten und legendärer Orte. In der malerischen Landschaft begegnest du mystischen Großsteingräbern, imposanten Kirchen, uralten Mühlen und einzigartigen Naturdenkmälern. Lausche den Geschichten dieser außergewöhnlichen Zeitzeugen und begib dich auf eine spannende Reise durch diese sagenhafte Region!

RADINFOPOINTS

Gut informiert: In jedem der sechs Hufeisen-Orte findest du an zentraler Stelle oder am Ortseingang einen Radinfopoint. Hier siehst du den Routenverlauf und alle Sehenswürdigkeiten des Ortes auf einen Blick. Zudem erfährst du, wo du in weitere Routen einsteigen kannst. Über einen QR-Code erhältst du Informationen zu Ortsführungen, Übernachtungsmöglichkeiten und vielem mehr. Außerdem kannst du dir eine spannende Sage erzählen lassen.

ETAPPEN

Die Hufeisen-Route führt auf einem 105 Kilometer langen Rundkurs durch das Osnabrücker Umland. Die Route kann in beide Richtungen befahren werden; ein Einstieg ist überall möglich. Wir empfehlen dir folgende Etappen:

Hasbergen – Wallenhorst

Wallenhorst – Belm

Belm – Bissendorf

Bissendorf – Georgsmarienhütte

Georgsmarienhütte – Hagen a.T.W

Hagen – Hasbergen

Hasbergen, Bissendorf (Bahnhof Wissingen) und Georgsmarienhütte (Bahnhöfe Oesede und Kloster Oesede) erreichen du und dein Fahrrad bequem mit dem Zug. Stündliche Verbindungen gibt es von/nach Osnabrück, Münster und Bielefeld.

BESCHILDERUNG

Das Radverkehrs-Leitwegesystem Osnabrück (RAVELOS) gibt die Richtung vor: Die Armwegweiser mit grüner Schrift auf weißem Grund zeigen dir an, welche Orte sich in der Nähe befinden und wie viele Kilometer sie entfernt sind.

Neben den einfachen Wegweisern begegnest du auch Routenwegweisern. Diese zeigen nicht nur die Entfernung zu den benachbarten Orten. Unter den Pfeilwegweisern befinden sich auch die Signets aller Routen, die in dem Gebiet verlaufen. Die Hufeisen-Route erkennst du an dem grünen Hufeisen mit seinen sechs rotorangenen Punkten, das sich um einen grauen Kreis legt.

SERVICE

Stets auf Kurs: In unserem Service-Bereich findest den GPS-Track und die Faltkarte zum Download. Außerdem haben wir Listen mit allen Radservicestellen, E-Bike-Ladesäulen, öffentlichen Toiletten und touristischen Ansprechpartnern in der Region zusammengestellt.